Bandcontest

20 For Seven

20 For Seven

Sex, Drugs & Rock’N‘Roll
Krieg, die Zerstörung unserer Umwelt, Religiöser Fanatismus oder auch die Bevölkerungsexplosion und die Unfähigkeit unserer Politiker, diese zu bewältigen, all das sind Themen, die man vergeblich in den Songs von 20 For Seven sucht. Das Leben ist doch schlimm genug, also bewusst eher oberflächlich - über Dinge, die Spaß am Leben bereiten – Musik, Frauen, Liebe, Sex und singen sie - oftmals auch Geld! Hier bedienen sie sich an dem reichhaltigen Fundus, den die 80er Jahre ihnen bieten und spielen außergewöhnliche Coverversionen von überwiegend unbekannteren Band dies jedoch stets in einem eigenen Stil. Ergänzt werden diese durch Lieder aus eigener Feder. Und wenn 20 For Seven ihren Song „Bad Rock“ spielen, dann ist der Name Programm! Das ist Sleaze Rock Deluxe, der mitreißt!
Cold Blood

Cold Blood

Johnny Thunders ist tot, das CBGB´s schon lange dicht, und die Dictators haben sich aufgelöst. Doch der New Yorker Punk ´n´ Roll-Virus hat überlebt und Generationen von Musikern infiziert. Cold Blood lässt eine Zeit auferstehen, als es nur ein paar Akkorde, aber viel Leidenschaft brauchte, um einen Club unter Strom zu setzen. Kurze Rückblende: Es war in den Siebzigern, als Bands wie die Dictators, Heartbreakers oder Ramones dem in der Langeweile abgesoffenen Rock’n’Roll neues Leben einprügelten. Verstärker an, Regler nach rechts: Bis in den frühen Morgen feierten die Musiker ihre Parties in den kleinen Clubs von Manhatten wie dem CBGB´s oder dem Max’s Kansas City. Raus aus dem Keller, rauf auf die Bühne – diesen Weg lieben auch Cold Blood. Der Washingtoner Drummer Perrito Caliente treibt die Band mit seinen East-coast-Beats voran, Holy Hannes surft auf seinem Bass, Don Steppone schneidet seine scharfen Riffs dazu – an ihrem explosivem Sound reibt Arthur Martin seine kräftige Stimme. Wie hat es Dick Manitoba, der Sänder der Dictators, auf den Punk(t) gebracht? “The party stars now!”
Fetty Bord

Fetty Bord

Fetty Bord aus dem hohem Norden. 4 Musiker, jede Menge Spaß und gute Laune verpackt in der Eigenkreation "Summer Punk" . Man nehme 3 Löffel Skatepunk und 1 1/2 Löffel Pop Punk, vermengt es mit Tequila Sunrise und fertig ist unsere Version von schnellen, melodischen Punkrock.
Grapefunk

Grapefunk

Schon mal aufgewacht mit dem Geschmack von Schweiß, Weintrauben und Wodka im Mund? Wenn nicht, hast du Grapefunk noch nie live gesehen. Wir liefern: Top Stimmung, eine geile Fanbase, und die besten Weintrauben Deutschlands.
MUSIK MUSS SICH NICHT NUR GUT ANHÖREN; SIE MUSS AUCH SCHMECKEN!
Bei "Talented" haben wir bereits den Nachwuchspreis abgeräumt und beim "SchoolJam Bandcontest" wurde es der 10. Platz von über 1300 Bewerbern. Vor allen Dingen wollen wir aber eins: Unsere Leidenschaft für die Musik ausleben und dabei genüsslich ein paar Weintrauben im Rampenlicht vernaschen. Guten Appetit!
Leeroy

Leeroy

Eine Allianz, die der Strahlkraft einer Supernova gleichkommt und jede bis dato hinreichend bekannte Gemeinsamkeit in den Schatten stellt.
Wenn die 3 Jungs von LEEROY zusammen die Membranen zum Klingen bringen, ist es genau diese „TriUrbane“ Verbindung von Individuen, die den Unterschied ausmacht.
Zu dritt entfachen sie ein Feuer an Frohsinn, Spielfreude und Unterhaltung und verstehen es, oft nicht ernstgemeinte Worte mit tiefgründigen Texten zu vermischen und den Zuhörer auf eine Reise durch alltägliche Szenarien mit Wiedererkennungswert mitzunehmen.